Titelleiste
logoicon Home
  Nationalparks
  Nationalparks in Brasilien
  Chapada Diamantina

 

Kontakt Hotels in Brasilien Info

Ist man in Brasilen auf der Suche nach attraktiver Landschaft, Wasserfällen und Höhlen, so dürfte man mit diesem Nationalpark einen Volltreffer landen. Vor allem zum Wandern ist diese herrliche Umgebung wie geschaffen. Wald wird man hier nur vereinzelt und in kahler Form antreffen. Brände, Wind und auch Abholzung haben hier Spuren hinterlassen. Für Wandertouren startet man ab dem Ort Lencois. Da die Wanderwege nur schlecht oder überhaupt nicht ausgeschildert sind, besorgt man sich hier auch am besten einen Führer.
Herrliche Tafelberge ragen in den Himmel hinauf. In den Tälern dominiert Sekundärvegetation mit vielen kleinen Bäumen und Büschen. Weiter oben, ab etwa 1 000 m findet man eine savannenähnliche Vegetation vor.
Leider wird im Park sehr viel gejagt. Die lichte Vegetation hat es dem Jäger über all die einfach gemacht, Beute zu schiessen. In den wenigen Wäldern trifft man noch auf Agutis und Nasenbären. Gerade diese Tiere sind aber auch die meistgejagten im Park. Auch Papageien-, Kolibri- und Finkenarten findet man hier. Gerüchterweise soll es auch noch Jaguare, Pumas und Krokodile geben.