Titelleiste
logoicon Home
  Nationalparks
  Nationalparks in Panama
  Amistad

 

Hotels Kontakt Hotels

Hotels in der Nähe / Nearby Hotels
Casa Selva del Mar
Palma Royale Hotel & Suites

"Amistad" bedeutet Freundschaft. Ein wahrlich passender Name für diesen Internationalen Park, da er von Costa Rica und Panama aufgeteilt wird. Er befindet sich in den beiden Provinzen Chiriqui und Boca del Toro Panamanian. Panama Stadt liegt in etwa 500 km Entfernung. Das hügelige Gelände vulkanischen Ursprungs bietet aufgrund der verschiedenartigkeit diverse Lebenszonen, was zu einer artenreichen Flora und Fauna führt (insgesammt werden sieben Lebenszonen vorgefunden). Mit einer Fläche von rund 207000 ha ist dieser Park nach dem "Darien" der zweitgrösste des Landes. Die höchste Erhebung, der Cerro Fabrega, erreicht ein Höhe von 3 325 m. Zwei grosse Flüsse, der Teribe und der Changuinola, durchqueren den Park.

Auf den niedrigsten, sedimentären Ebenen gibt es sehr feuchte premontane Wälder. Bergauf, zu den Kordilleren ändern sich diese in sehr feuchte, tropische Wälder mit so herrlichen Bäumen wie den Baumwollbaum (Ceiba pentandra), ' nargusta Amarillo ' (Terminalia amazonica), 'almedro ' (Dipteriz panamensis) und Santa Maria (Dipteriz panamensis), zusammen mit reichlich vorhandenen Palmen der Klassen Socratea, Astrocaryun und Bactris. Noch weiter oben hat es premontanen Regenwald, niedrigen montanen Regenwald und typischen Bergregenwald. Die höchsten Teile der Gebirgsstrecke enthalten endemische Bäume wie Sourquia seibertii und Ardisia crassipes Cetronia.

Ähnlich wie die botanische Fülle präsentiert sich die Wildnis. Über 100 Sorten Säugetiere, einschließlich vieler Klammeraffen, Kapuziner-Affen, Klammeraffen (Atleles geoffroyi) und Lemuren. Der Park schützt bedrohte Populationen des Tapir (Tapirus bairdii). Die fünf in Panama lebenden Wildkatzen sind hier alle vertreten. 91 Sorten Amphibien und 61 Sorten Reptilien sind ebenfalls im Park beheimatet.Unter den 400 Vogelsorten, die bis jetzt im Park notiert wurden, ist auch der Harpygie.