Titelleiste
logoicon Home
  Nationalparks
  Nationalparks in Brasilien
  Manaus

 

Kontakt Hotels in Brasilien Info

Hotels in der Nähe / Nearby Hotels
Casa Teatro

Manaus liegt als Grossstadt mitten im Amazonasgebiet und ist aufgrund seiner Infrastruktur der ideale Ort, um den amazonischen Regenwald zu erkunden. Allerdings sind solche Touren alleine kaum möglich und es sollte ein Guide gebucht werden. Empfohlen werden Touren, welche in das Gebiet zwischen dem Rio Solimoes und dem Rio Negro führen. Da die Gegend um Manaus relativ tierarm ist, werden auch mehrtägige Touren empfohlen, welche von der Stadt wegführen.
Die Gegend um Manaus kann man in zwei Flächen einteilen, welche verschiedene Faunen und Floren beinhalten. Die Varzea-Flächen werden in der Regenzeit überschwemmt. Die hochwasserfreien Ränder dieser Gebiete sind meist besiedelt. Hier findet man lichte Wälder und Schwimmrasen. Die Igapos hingegen sind Überschwemmungsgebiete und das ganze Jahr überflutet. Hier kann man mit dem Boot mitten durch den Wald fahren! Viel Kautschukbäume säumen Siedlungsgebiete und Uferzonen.
Vor allem in den Varzea-Flächen können Moskitos zur Plage werden. Unterwegs kann man auf eine extrem vielfältige Tierwelt treffen. Diese ist vergleichbar mit dem Lianos oder Pantanal, wo sie jedoch besser zu entdecken ist. Am ehesten wird man Agutis oder Pakas entdecken. Auch Flussdelphine und Seekühe sind im Rio Solimoes unterwegs.