Titelleiste
Home
  Nationalparks
  Nationalparks in Venezuela
  Orinoco Delta

 

Contact Hotels / Map Information

Hotels in der Nähe / Nearby Hotels
Casa Grande de Angostura
Caura Lodge
Tapuy Lodge
Posada Angostura
Posada Shalimar

Mit dem Orinoco hat Venezuela den drittgrössten Fluss Südamerikas. Weltweit ist der Orinoco sogar der acht grösste Fluss. Das Delta ist bei der Mündung ins Meer etwa 250 km breit und entlässt pro Sekunde 18 000 m3 Wasser in den Atlantik.

Zu den Bewohnern des Deltas gehören etwa 15000 Waro-Indianer, welche schon seit Jahrtausenden hier wohnen. Einige Stämme kann man mit organisierten Touren besuchen.

Den Fluss kann man mit Bootstouren erkunden. Es ist allerdings ratsam, vor allem die Nebenarme und kleine Seitenkanäle zu befahren, da man hier mehr Tiere sieht.

Der Regenwald im Delta besteht aus etwa 25 m hohen Bäumen. Für den Besucher ist natürlich vor allem die Vegetation rund um die Wasserläufe ersichtlich. Nicht zu übersehen sind hier die etwa 3 - 4m hohen Stengel des "Montrichardia arborescens".

Auffälligster Vogel im Delta ist der schöne Hoatzin. Bemerkenswert sind auch die grossen Araraunas oder Gelbbrustaras. Landtiere sieht man vom Wasser aus nur wenige. Brüllaffen und Kapuzieneraffen kann man jedoch entdecken.