Titelleiste
Home
  Nationalparks
  Nationalparks in Venezuela
  Mérida

 

Contact Hotels / Map Information

Hotels in der Nähe / Nearby Hotels

 

Die Stadt Mérida liegt in einem fruchtbaren Tal, etwa 1650 müM. Südlich dieser Stadt erhebt sich der über 5000 m hohe Pico Bolivar, der höchste Berg Venezuelas. Hier hat es oft Schneefall und unterhalb des Gipfels sogar Gletscherformationen.

Auf einen anderen Berg, den 4760m hohen Pico Espejo führt eine 12.5 km lange Seilbahn, welche die höchste der Welt ist.

Etliche Wanderwege durch die Nebelwälder der Umgebung sind für Naturliebhaber von besonderem Interesse. In der Umgebung von Mérida ist vor allem der Nationalpark Sierra Nevada von grossem Interesse.

Die Korallenbäume sind während der Blütezeit unübersehbar. Die Berghänge sind mit dichten Wäldern bewachsen. Tropische Nebelwälder findet man hier bis auf eine Höhe von 3000 m.

Die Wälder um Mérida bieten Lebensraum für eine ganze Anzahl südamerikanischer Tiere. Neben Tapiren, Brüllaffen und Pumas ist auch der sehr seltene Brillenbär anzutreffen. Dieser einzige Bär in Südamerika wird 180 kg schwer. Ganz sicher sieht man sehr viele Vögel, darunter etliche Kolibri-Arten.