Titelleiste
logoicon Home
  Nationalparks
  Nationalparks in Tansania
  Gombe Stream

 

Anfrage Tansania Anfrage Ecuador Hotels in Tansania Info

Tansanias, mit nur 52 km2 kleinster Nationalpark, ist für die Liebhaber von Schimpansen ein faszinierender Ort. Die britische Forscherin Jane Goodall kam im Jahr 1960 hierher, um die wilden Primaten zu erforschen. Im Jahr 1968 wurde das Gebiet zum Nationalpark erklärt. Der Park ist das ganze Jahr über interessant. Der Parkeingang befindet sich in Kibirizi, am Ende des Seeufers.
Die etwa 100 Schimpansen von Gombe Stream kann man im Wald beobachten (Fotos mit Blizlicht sind verboten). Sie sind sich Menschen gewohnt und kommen bis auf wenige Meter an diese heran. Weiter kann man im Park durch den Wald wandern oder im See schwimmen.
Nebst den Schimpansen entdeckt man mit etwas Glück auch Schlankaffen, Pinselohrschweine, Meerkatzen, Buschböcke und zahlreiche Vögel. Am Strand sollte man sich vor den nicht ungefährlichen Pavianen in Acht nehmen.