Titelleiste
logoicon Home
  Nationalparks
  Nationalparks in Teneriffa
  Teide Nationalpark

 

Landkarte mit Hotels Anfrage Teneriffa Information Anfrage Argentinien Hotels in Argentinien Info Argentinien

Hotels in der Nähe / Nearby Hotels

Hotels in Mexiko Hotels in Mexiko Info Hotels in Mexiko Hotels in Mexiko Info Mit 3718 Metern ist der Pico del Teide der höchste Berg auf spanischem Staatsgebiet und Namensgeber für den Nationalpark. Der Nationalpark umfasst eine Fläche von fast 19`000 Hektar und wurde 2007 vom UNESCO Weltnaturerbe aufgenommen. Der Teide ist ein Schichtvulkan, welcher letztmals im Jahre 1909 aktiv war.
Wanderungen im Nationalpark sind nur auf ausgewiesenen Pfaden zugelassen. Diese Order wird von Parkwächtern überwacht. Die über 3 Millionen jährlichen Besucher treffen im Nationalpark auf bezaubernde Gesteinsformationen. Wenige Pflanzen haben sich an das sehr trockene Klima angepast, so zum Beispiel der Natternkopf, welcher vereinzelt anzutreffen ist. Für mehrere Echsen wie zum Beispiel die Gran-Canaria Rieseneidechse, bilden die zahlreichen Spalten vorzügliche Versteckmöglichkeiten.


Gr÷▀ere Kartenansicht