Titelleiste
logoicon Home
  Nationalparks
  Nationalparks in Costa Rica
  Rincón de la Vieja

Unterkünfte Info Costa Rica Kontakt

Hotels in der Nähe / Nearby Hotels
Casa Lora

Ganz im Norden des Landes liegt der Rincon de la Vieja Nationalpark. Wanderwege führen zu heissen Quellen, sgn. "Fumarolen", ein weiterer Wanderweg führt zu einem Wasserfall mit blauer Lagune. Längere Touren kann man hinauf zum Krater unternehmen.
Die Wege im unteren Teil des Parks sind sehr gut begehbar. Im Park kann es vor allem in der Trockenzeit heiss werden.
Die Anfahrt zum Park führt überwiegend durch Kulturland, welches im Park zu prämontanem Regenwald und weiter oben zu Nebelwald übergeht. Im Wald entdeckt man auch die Cattleya skinneri, die Nationalblume des Landes.
Tierbeobachtungen sind im unteren Teil des Parks recht einfach. Der Wald hat hier lichte Stellen, welche Begegnungen mit etlichen Tieren zulassen. Auf dem Weg zum Wasserfall empfiehlt sich die Aussicht nach sich sonnenden Reptilien. Schöne Eidechsen und auch harmlose Schlangen sind hier keine Seltenheit. In den Wäldern kann man sehr leicht Agutis oder Kapuzieneraffen entdecken.