Titelleiste
logoicon Home
  Nationalparks
  Nationalparks in Costa Rica
  Curu

Unterkünfte Info Costa Rica Kontakt

Hotels in der Nähe / Nearby Hotels
Casa Colorada
El Jardin
Blue Surf Sanctuary
Star Mountain Jungle Lodge

Das Curú Wildschutzgebiet ist mit seinen 0,84 km2 eines der kleinsten des Landes. Die übermässige Abholzung in der Umgebung des Wildschutzgebietes hat jedoch dazu geführt, dass sich viele Tiere in den kleinen Park zurückgezogen haben. Tierbeobachtungen sind am besten während der Trockenzeit (Januar - März) möglich. Die Besitzerin des Areals setzt sich aufopfernd Klammeraffen ein, welche in Costa Rica noch viel zu häufig als Haustiere gehalten werden. Die Tiere werden hier langsam an das Leben in freier Natur angewöhnt und später freigelassen.Das Schutzgebiet liegt auf Privatgelände und ist Teil einer Rinderfarm. Die Farmbetreiber halten Mangrovenplantagen und Wald, der selektiv ausgeholzt wird. Mit Futter halten Sie Affen und Waschbären von der Ernte fern.
Mit Glück findet man am Strand eine Plättchenschlange, die von der Flut angeschwemmt wurde. Häufig sind Austernfischer, Rosttäubchen und Inka-Täubchen. Freigelassene Klammeraffen bilden im Reservat langsam eine eigene Population.